Weisse Bohnen Suppe

Weisse Bohnen Suppe mit Rinderfond und Suppengrün, klassisches Rezept.

Es soll schnell gehen darum nehme ich aus meinem Vorrat eine Dose große weiße Bohnen um eine leckere weisse Bohnen Suppe zu kochen.Wer jedoch die Zeit hat, kann trockene Weisse Bohnen am Vorabend einweichen. Man hat den gleichen weisse Bohnen Geschmack, jedoch etwas mehr Zeit nötig, so wie es bei unserer Mama oder Oma war. Schon unsere Mütter wussten, warum weisse Bohnen Suppe so gut war.  100 g Weisse Bohnen haben  5,5 % Eiweiß, 16,0g Kohlenhydrate und  4,0 g Zucker, Ballaststoffe 3,5 g und nur o,3 g Fett das ergibt 96 Kcal. 🙂 (mehr)

Eier-Kapern Dip

Vegetarischer Eier-Kapern Dip ein Klassiker von Mama schnell und lecker.

Viele mögen keine Mayonnaise von frischen Eiern. Da hat schon meine Mama die Lösung gehabt, die Mayonnaise mit gekochten Eigelb zu machen. So ist auch der Eier-Kapern Dip entstanden.
Es gab viele Abwandlungen mal mit Gurkenwürfel, mediterran mit Oliven und Paprika. Der Eier-Kapern Dip mit Thunfisch wurde zu einem leckeren Brotaufstrich verarbeitet. Da kann man auch Tomatenmark mit etwas Chili unterheben, mit Kräutern und vieles mehr. Die Ideen waren grenzenlos bei Mama und bei mir zu dem Eier-Kapern Dip 🙂 (mehr)

Zucchini Rezept

 Leckeres, scharfes Zucchini Rezept mit Bulgur und Rindergehacktes gefüllte Zucchinis.

Die ersten frischen, kleinen Zucchini kann man auf dem Wochenmarkt kaufen, um mein mit Bulgur und Rindergehacktes gefülltes Zucchini Rezept nach zukochen. Dazu habe ich so wunderbare Produkte wie  das Olivenöl mit Basilikum und ein scharfes Aronia Gewürz ausgesucht da beides sehr gut zu Rindergehacktes, Bulgur und Zucchini passt.
Auf der Grüne Woche in Berlin habe ich zum ersten Mal die Aronia Produkte kennen gelernt. In der Halle Brandenburg am Stand vom Aroniateam.de, hat mir Küchenchef Frank Busch diese Aronia Beere auch Apfelbeere genannt, beschrieben und mir Material zum Lesen mitgegeben. Wer mehr über die Aroniabeere wissen möchte, auf den Link gehen und sich belesen 🙂 (mehr)

Bergisches Apfel-Sauerkraut

Bergisches Apfel-Sauerkraut trifft auf Fläminger Griebenschmalz und Angus Rindbratwurst.

Als ich auf meiner Seite bei Facebook Utes Mittagessen aus Tirol sah, Sauerkraut mit Bratwurst, musste ich Ihr heute gleich mein Rezept Bergisches Apfel-Sauerkraut mit Griebenschmalz und Rinderbratwurst vorstellen. Das ist unser Klassiker „Bergisches Apfel-Sauerkraut“, so machte es immer meine Mama, die es schon von Oma übernommen hat. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass der Vater das Menü auf den Teller angerichtet bekam, wie ich es heute serviert habe. Aber die restliche Familie bekam das bergische Apfel-Sauerkraut wie einen Eintopf alles im großen Topf untereinander gemischt. Das war immer sehr lecker, aber nicht unbedingt was fürs Auge 😉

Hähnchenbrust

Hähnchenbrust in Kräuterfrischkäse-Sahnesauce mit Paprika.

Was koche ich heute! Mein Vorschlag eine Hähnchenbrust mit einer Kräuter-Frischkäse-Sahnesauce. Alle sind damit einverstanden und freuen sich auf Mamas Mittagsgericht. Es gibt nichts Besseres als eine Sauce frisch selber zu kochen und diese über die Hähnchenbrust zu gießen . Hier zeige ich wie schnell und lecker so was geht, nur wenige Handgriffe und ein feines Gericht wandert in den Backofen 😉 (mehr)

Kotelett

Klassisch paniertes Kotelett vom Schweinekamm braten.

Nach langer Zeit hatte ich mal wieder Hunger auf ein klassisches Kotelett paniert und in Butterschmalz ausgebraten, wie früher bei meiner Mama. In meiner Kindheit war das ein leckeres Sonntagsessen und wir 3 Kinder bekamen ein Kotelett halbiert. Ich wollte immer das Knochenstück haben, was mir meine Mama auch gab. Mir kam es nicht so auf das Fleisch an, sonder ich mochte schon immer gerne Knochen abknabbern 😉 (mehr)

Spareribs Marinade

Spareribs Marinade selbst gemacht geht schnell und schmeckt besser als fertig gekauft.

Nicht nur zur Grillzeit kann man Spareribs Marinade herstellen. Das ganze Jahr über schmecken Spareribs sehr lecker. Ich habe vor langer Zeit mal eine Spareribs Marinade kreiert mit Olivenöl, Sojasauce, Honig, Zucker, Tomatenmark, Chilipaste, geräucherten Knoblauch, Senf und Pflaumensaft. Meine Fangemeinde sagt, das es die beste Marinade für Spareribs, Koteletts und andere Fleischsorten ist. (mehr)

Rehgulasch

Zubereitung vom zarten Rehgulasch ein schnelles und leckeres Resteessen.

Nachdem ich nun das Rehfleisch und die Knochen zu Wildfond verarbeitet hatte, wurde das Fleisch von den Knochen gelöst und für Rehgulasch in Würfel geschnitten. Das Rehfleisch ist zart und fertig zum Verzehr geeignet und als Rehgulasch gut zu gebrauchen. Ich habe noch von meiner Oma und Mama gelernt, dass man alles gebrauchen kann, genau wie man ja auch vom Suppenhuhn das Fleisch von der Karkasse ablöst und es weiter verarbeitet. (mehr)

Wildfond Rezept

Klassisches Grundrezept Wildfond Rezept für Suppen und Saucen.

Aus einer ausgelösten Rehkeule einen leckeren Braten kochen die ideale Basis die Knochen und Fleischabschnitte nach Vaters Wildfond Rezept zu kochen, das habe ich von ihm so gelernt. Im Bergischen Land, wenn die Treibjagd eröffnet wurde, war mein Vater mit dem Jäger unterwegs. So kam er mit dem frisch erlegten Wild nach Hause. Der Vater hat bei uns das Wildfleisch zubereitet und gekocht. (mehr)

Knoblauch-Salzbraten

Mit geräuchertem Knoblauch-Salzbraten backen mild und köstlich.

Für ein gemütliches Feierabendessen mit Freunden habe ich meinen bewährten Knoblauch-Salzbraten im Backofen gebacken. Ein so großes Nackenstück vom Schwein für 8 Personen da wurde der Knochen beim Metzger gleich ausgelösten. Was ich schon viele Jahre nur mit Salz pur gemacht habe, wurde jetzt durch den geräucherten Knoblauch, der im Mixer fein zerkleinert und unter das Salz gemischt wird, so entsteht ein veredelter Knoblauch-Salzbraten daraus. (mehr)