Cevapcici

Pikante kroatische Spezialität Cevapcici

Immer wieder selbst gemachte Cevapcici sind eine Spezialität aus unserem Urlaubsland Kroatien. Unsere Freunde hatten uns vor Jahren auf eine große Familienfeier eingeladen. Ich durfte mit den Frauen in der Innen- und Außenküche die Vorbereitungen erledigen. Das Rinderhackfleisch was für die Cevapcici eingekauft wurde, haben wir mit zwei Frauen in der Küche vorbereitet.
Es wurden 35 Personen erwartete und 7 kg Hackfleisch, 14 Zwiebeln, 4 ganze Knoblauchknollen verarbeitet. Das haben Fanika und ich erledigt. Aus dem Garten noch frische Petersilie geschnitten, gewaschen und fein gehackt. In zwei große Schüsseln haben wir das Hackfleisch mit Zwiebelwürfel, klein gehacktem Knoblauch, der fein gehackten Petersilie, Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Mehl vermischt und auf 65 g schwere Hackfleischrollen geformt. Diese wurden dann für 30-40 Minuten sehr kühl gestellt. Fanika hat mir erklärt das aus dem Mehl der Kleber sich erst beim Ruhen entwickeln kann.
Die Männer haben draußen einen riesigen Rundgrill angeheizt denn die Cevapcici wurden fein gegrillt.
In der Außenküche wurde in großen Töpfen der Djuvec Reis gekocht und aus frischem Joghurt ein Dip gemacht. Dann wurden noch Gemüsezwiebeln in feine Würfel geschnitten. Es gab frischgebackenes Brot, Oliven, gefüllte Spitzpaprika mit Weichkäse und Kartoffelsalat. Es war alles so mediterran und so köstlich gewesen, dass ich mir diese Zeit immer wieder gerne nach Hause hole. So auch heute mit den typisch kroatischen Cevapcici.
1 Portion 100 g  Cevapcici haben 300 Kcal

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:300 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:35 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g Rindergehacktes
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 El. frische Petersilie
  • 1 Tl. Paprikapulver
  • 1 Tl. Salz
  • 1 Tl. Pfeffer
  • 1 El. Mehl
  • 2 El. Olivenöl

Vorbereitung:

  • Die Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.
  • In eine Schüssel das frische Hackfleisch mit allen Gewürzen, dem Mehl, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie gut vermischen und zu 65 g schwere Hackfleischröllchen formen.
  • Die Hackfleischröllchen 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Die Grillpfanne mit dem Öl erhitzen und die Cevapcici von allen Seiten langsam bei mittlerer hitze braten.
  • In den 30 Minuten, wo das Fleisch ruhte, wurde der Djuvec Reis und der Joghurt hergestellt.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.