Gemüsesuppe vegetarisch

Leichtes Rezept für eine sättigende Gemüsesuppe vegetarisch mit gefüllten Maultaschen.

Wenn es mal wieder schnell gehen muss und es trotzdem lecker und sättigend sein soll, hier ein Rezept für Gemüsesuppe vegetarisch oder auch gerne mit etwas mehr Zutaten als Gemüse-Eintopf kochen. Die Gemüsesuppe vegetarisch kann man gut vor Kochen und auch einfrieren.
Für nicht Vegetarier, kann man gerne eine Wienerwurst oder Mettenden dazu servieren.

Das Rezept für die Maultaschen könnt Ihr in diesem Food Blog erhalten und nach kochen.
Ich mache die Maultaschen lieber selbst dann weiß ich, was im Teig und in der Füllung ist. Wer lieber Nudeln, Reis oder Kartoffeln mag, soll die Suppe oder den Eintopf damit kochen.
Nun wünsche ich viel Spaß beim Nachkochen und last es mich wissen, ob es Euch gut geschmeckt hat.
Tipp: Im Sommer nach der Ernte vom *Wurzelgemüse mache ich Portionen für den Winter und friere sie ein.
*Wurzelgemüse: Dazu  gehören Möhren, Sellerie, Karotten, Pastinake, Wurzelpetersilie, Schwarzer Winterrettich, Radieschen, Steckrübe, Rote Bete, Gelbe Rübe

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:312 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:60 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 2 Pck. Wurzelgemüse für Suppen
  • 100 g grüne Bohnen TK*
  • 100 g Erbsen TK*
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 gelbe, rote Paprika
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1/4 Blumenkohl
  • 1/2 Romanesco alternative Brokkoli
  • Pfeffer, Salz, Muskat, Cayennepfeffer
  • 2 EL Sojasoße hell
  • 3 L Wasser

Einlage:

  • Maultaschen mit Gorgonzola

Vorarbeiten:

  • Gemüse gründlich waschen.
  • Lauch in grobe Stücke schneiden.
  • Petersilie waschen.
  • Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden.
  • Sellerie und Möhren schälen und in grobe Würfel schneiden.
  • In einem Topf 3 Liter Wasser mit den Gewürzen, das in groben Stücken geschnittenen Wurzelgemüse, die nicht geschälte Zwiebel zum Kochen bringen und 30 Minuten köcheln lassen.
  • Dann die Zwiebel entfernen und das Innere der Zwiebel in die Suppe zurück geben.
  • Bohnen, Erbsen, Blumenkohl, Zuckerschoten, Romanesco in die Suppe geben und 15 Minuten bissfest köcheln lassen.
  • In der Zeit werden die fertigen Maultaschen kurz in Wasser gegart.
  • Die Suppe kommt auf die Teller und dazu werden die Maultaschen gelegt mit Petersilie garniert. Etwas schwarzer oder roter Pfeffer aus der Mühle darüber streuen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.