Grünkohleintopf

Grünkohleintopf mit Bockwurst und Speck

Wann gibt es mal wieder Grünkohl mit Bockwurst, werde ich gefragt.
Kein Problem ich habe Grünkohl im November noch eingekocht und so werde ich nach dem Wunsch meiner Familie einen Grünkohleintopf kochen.
Grünkohleintopf geht schnell und ist immer lecker vor allem dann, wenn man etwas mehr kocht und diesen Eintopf aufgewärmt isst.
Da gibt es nicht viel bei zu können, erst wird Schmalz in einem Topf erhitzt, dann die Zwiebeln mit Speckwürfel angebraten. Ich habe Grünkohl im Glas eingekocht, das gebe ich mit Speck und Gemüsebrühe dazu und köcheln es 30 Minuten. In der Zeit habe ich die Kartoffelwürfel gekocht und etwas angestampft. Die Kartoffelmasse kommt nun in den Grünkohl und wird untergemischt. Angedickt mit einer frisch geriebenen Kartoffel nochmals aufkochen lassen erst dann mit Senf und Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Bockwurst noch 5 Minuten ziehen lassen auf dem Grünkohleintopf . Alles auf einen Teller anrichten und guten Appetit. Man kann noch geröstete Zwiebeln darüber streuen.
Da Grünkohleintopf  schön durgezogen und aufgewämt noch besser schmeckt als frisch, koche ich immer die doppelte Menge, für die Familie ist es ein Hightlite.
Jeder der das Grundrezept von Grünkohleintopf kocht, kann statt Speck auch Kassler, Hohe-Rippe oder Bratwurst geräucherte Ware nehmen.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:514 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:5 Min. Garzeit:45 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Glas Grünkohl (500g)
  • 100 g Speckwürfel
  • 2 große Scheiben Speck
  • 1 Tl. Schmalz
  • 1 Zwiebel
  • 350 ml. Gemüsebrühe
  • 1 rohe Kartoffel zum reiben
  • 2 Tl. Senf scharf
  • etwas Muskat
  • 4 Bockwürste
  • Pfeffer und Salz
  • geröstete Zwiebeln

Vorbereitung:

  • Kartoffeln schälen, eine Kartoffel zum Reiben zur Seite geben und die anderen in Würfel schneiden und in wenig Wasser mit etwas Salz gar kochen.
  • Die Zwiebel pellen und in Würfel schneiden.
  • 350 ml. Brühe kochen.
  • Dann in einem Topf das Schmalz erhitzen, die Zwiebeln und den Speck anbraten.
  • Nun den Grühnkohl mit Brühe dazu geben und verrühren. Die Gemüsebrühe aufgießen und umrühren dann den Bauchspeck dazulegen und 30 Minuten köcheln lassen.
  • In dieser Zwischenzeit sind die Kartoffeln gar und werden mit dem Spampfer nur etwas zerstampft sollen noch ganze Würfel dabei sein.
  • Das kommt dann in den Grünkohl wird untergerührt.
  • Die Rohe Kartoffel wird gerieben zum Andicken des Eintopfs und nochmals aufgekocht.
  • Jetzt wir abgeschmeckt mit Pfeffer,Salz, Muskat und Senf.
  • Die Bockwurst wird dann oben drauf gelegt für 5 Minuten ziehen lassen und alles auf einen Teller anrichten.
  • Mit gerösteten Zwiebeln garnieren.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.