Karotten-Weißkohl Gemüse

Vegetarisches Mittagessen von Mama, Kartoffelbrei, Rührei und Karotten-Weißkohl Gemüse

Was immer schnell und und lecker gekocht, ist Kartoffelbrei mit Karotten-Weißkohl Gemüse dazu Rührei. Das schmeckt Groß und Klein. Es ist eine Hauptmahlzeit die mit frisch geernteten Karotten und dem Sommerweißkohl zur Zeit ein muss ist. Den Kartoffelbrei von den ersten Frühkartoffeln frisch gekocht. Die Kräuter aus dem Garten dazu, vegetarisch gesünder kann man nicht essen 🙂

Jetzt kann man so leckeres regionales und saisonales frisches Gemüse aus dem Garten oder vom Markt verarbeiten. Dazu braucht man kein Fleisch kochen, es geht auch ohne, eben vegetarisch. Das vegetarische kochen ist immer mehr In geworden. Viele junge Menschen möchten mehr und mehr vom Fleischgenuss abkommen und essen lieber Tofu, Fisch oder Eier zum Frisch gekochten Karotten-Weißkohl Gemüse. Ebenso wie Karotten-Weißkohl Gemüse kann man jetzt Karotten mit Kohlrabi kochen. Mairübchen und Möhren sind auch immer wieder gesund und lecker.
Auch Eintöpfe, Aufläufe mit frischem Gemüse ist jetzt ein Hochgenuss.

Meine Mama hat uns viel mit Karotten / Möhren und Kartoffelbrei gemacht, wenn der Magen und Darm leicht angeknackst war, danach ging es uns immer besser. War es schlimm, dann gab es auch eine leichte Möhrensuppe mit etwas Salz gewürzt, so beruhigte sich der Magen und Darm schneller.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:453 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 6 Karotten
  • 1/2 Weißkohl
  • 1EL Petersilie gehackt
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Sahne
  • Pfeffer und Salz
  • 1 TL Speisestärke zum Binden

Beilage:

  • Kartoffelbrei von
  • 4 Kartoffeln
  • 1TL Butter
  • Prise Salz
  • Muskatnuss
  • 75 ml heiße Milch
  • Rührei von
  • 1 TL Öl
  • 4 Eier
  • 1 EL Schnittlauch
  • Pfeffer und Salz

Vorarbeit:

  • Karotten schälen und raspeln.
  • Weißkohl grob raspeln.
  • Beides in einen Topf geben und mit Gemüsebrühe aufkochen. Auf kleine Hitze 8 Minuten köcheln und dann mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Mit Wasser die Speisestärke anrühren und in das Gemüse geben, erneut aufkochen und 2 Minuten bis die Bindung steht, dann die Sahne und Petersilie unterrühren.

Beilage:

  • Kartoffeln schälen in feine Würfelschneiden in etwas Salzwasser gar kochen. Wasser abgießen aber verwahren.
  • Mit Butter und Milch ein Kartoffelbrei herstellen, würzen mit Muskat.

Rührei:

  • Die Eier aufschlagen würzen mit Pfeffer und Salz das Schnittlauch darunter heben. In der mit Öl erhitzten Pfanne stocken lassen.
  • Alles auf einen Teller anrichten.
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.