Knoblauch-Salzbraten

Mit geräuchertem Knoblauch-Salzbraten backen mild und köstlich.

Für ein gemütliches Feierabendessen mit Freunden habe ich meinen bewährten Knoblauch-Salzbraten im Backofen gebacken. Ein so großes Nackenstück vom Schwein für 8 Personen da wurde der Knochen beim Metzger gleich ausgelösten. Was ich schon viele Jahre nur mit Salz pur gemacht habe, wurde jetzt durch den geräucherten Knoblauch, der im Mixer fein zerkleinert und unter das Salz gemischt wird, so entsteht ein veredelter Knoblauch-Salzbraten daraus.

Wenn es ein einfaches und leckeres Stück Fleisch sein soll, macht man mit einem Stück Schweinebraten nichts falsch. Nach der Vorarbeit und das Knoblauchsalzbett hergestellt ist, kommt das Stück ins Knoblauchsalzbett in den Backofen und man kann, bis die Gäste kommen, die Salate oder andere Dinge erledigen, da der Knoblauch-Salzbraten jetzt in Ruhe ohne den Backofen zu öffnen garen kann.
Viele werden Fragen, wo bekommt sie den geräucherten Knoblauch her. Im online Shop bei www.mobile-raeucherei.de bestelle ich die milden Knollen und kann diese sehr empfehlen das ist wirklich ein so gesundes Lebensmittel mild und fein im Geschmack für große und kleine Knoblauchliebhaber. Versuchen auch Sie in diesen Genuss zu kommen, er ist nicht nur für den Knoblauch-Salzbraten so gut.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:8-10 Brennwert:395 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:3Stunden Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 3 kg Schweine Nackenbraten ohne Knochen
  • 2 kg Kochsalz
  • 3 geräucherte Knoblauchknollen
  • 3 Stiele Rosmarin
  • 1 EL Knoblauch Geist

Vorarbeit:

  • Backofen vorheizen auf 180° Grad O/U Hitze.
  • Knoblauch schälen und in einem Mixer fein pürieren und mit der Salzmenge gut vermischen.
  • Auf ein Backblech ein Salzbett machen in dem man in die Mitte die Knoblauch-Salzmischung gießt und gleichmäßig verteilt.
  • Das Stück Fleisch abwaschen und trocken tupfen.
  • Aufs Knoblauchsalzbett legen.
  • MIt dem Knoblauchgeist bestreichen und etwas Knoblauchsalzmischung über das Stück Schweinefleisch geben, am Rand das Salzbett andrücken. Wer es mag kann aufs Fleisch die Stiele Rosmarin legen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad 180 Minuten backen lassen und den Backofen nicht öffnen.
  • Nach 3 Stunden vom Salzbett nehmen und in Alufolie einwickeln und 30 Minuten ruhen lassen.
  • Dann in Scheiben schneiden und servieren mit Bratkartoffeln, Kartoffelauflauf, Sauerkraut oder Salate
  • Guten Appetit

Knoblauch-Salzbraten  200 g haben 395 Kalorien

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.