Senfsoße

Rezept mit Eier in pikanter Senfsoße, Salzkartoffeln vegetarisch und Blattsalat

In meiner Jugend gab es bei meiner Mama immer Freitags pikante Senfsoße mit Eier oder Fisch. Das mochte ich sehr gerne. Oft kochte meine Mama auch eine süßsaure Soße mit verlorenen Eiern, das war und ist meine Laib-Speise. Wir haben früher gar nicht so viel Fleisch gegessen wie heute. Das ließ die Haushaltskasse gar nicht zu, mehr als zwei Mal in der Woche Fleisch, Fisch oder Geflügel zu kochen  🙂

Das ist auch der Grund leckere und leichte Rezepte von meiner Mama nach zu kochen. Vielen geht es auch Heute wieder so, nicht nur vegetarisch zu essen sondern auch auf die Haushaltskasse zu achten. Dieses Gericht kostet pro Person  zwischen 1,15 € bis 1,50€. Es kommt darauf an ob ich beim Discaunter oder auf dem Markt einkaufen gehe.
Ich habe einen sehr feinen Mühlensenf aus dem online Shop gebraucht, da er viel aromatischer schmeckt und der Senfsoße eine feine und überzeugende Senfnote verleiht. Versucht doch mal einen ganz besonderen Senfgeschmack jetzt zur Grillzeit für Wurst und Fleisch, bei Mühlensenf gibt es köstliche Geschmacksrichtungen.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2-3 Brennwert:495 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:20 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    Soße:

    • 2 EL Butter/Margarine
    • 2 EL Mehl
    • 300 ml Gemüsebrühe
    • 2 EL Sahne
    • 2 EL mittelscharfen Senf von Mühlen Senf
    • Pfeffer und Sommerfeldsalz

    Beilage:

    • 500 g Kartoffeln
    • 5-6 Eier hart kochen
    • Blattsalat
    • Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, abschütten und pellen.
    • Salat waschen, trocknen und Dressing herstellen.
    • Eier hart kochen, abschrecken und pellen.

    Soße:

    • In einem Topf die Butter/Margarine schmelzen, dann das Mehl ein rühren bis diese etwas Farbe bekommen hat, dann mit Brühe ablöschen und weiter rühren bis die Soße eine cremige ist. Auf ganz kleiner Hitze weiter köcheln. Jetzt den Senf ein rühren mit Pfeffer und Salz würzen.
    • Wer mag gibt die Sahne jetzt dazu umrühren. Die gepellten Eier in die Soße geben.
    • Auf vorgewärmten Teller alles anrichten.
    • Guten Appetit.

    Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.