Fisch im Bierteig

Leichtes Rezept Fisch im Bierteig frittieren, in einer leckeren, krossen Teighülle servieren.

Schützenfest in der Aue und wieder keine Fischbude, die lecken Fisch backt. Da habe ich eine Idee ich backe uns Fisch im Bierteig, das geht schnell und schmeckt viel besser als gekauft 😉
Ich liebe es mir den Fisch im  Bierteig so schön kräftig gewürzt auszubacken. Im Rezept von meiner Mama gab es nur Pfeffer, Salz und das Bier, was ein wenig Geschmack abgab. Heute isst man aber kräftiger gewürzt und benötigt nicht viel an Saucen dazu. Der Fisch im Bierteig kann auch als Fingerfood gereicht werden.

Welches Bier man dazu nimmt, bleibt jedem selber überlassen. Ich habe ein Pilsener Bier genommen. Es sollte nur kein dunkles Bier genommen werden, dann wird der Fisch im Bierteig zu dunkel.
Fangfrischer Seelachs Filet aus Dänemark kostet zurzeit das Kilo 12,90 Euro ca. 5-6 Filet. Das reicht für 4-6 Personen und würde an der Fischbude im Brötchen pro Stück 4,50 Euro kosten. Meine Zutaten für den Bierteig kosten 2,20 Euro, um aus 1 kg Seelachsfilet Fisch im Bierteig herzustellen. Wenn ich 6 Fischfilet an der Fischbude kaufe, müsste ich 27,00 Euro bezahlen, selber backen 15,10 Euro 😉

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4-6 Brennwert:480 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:10-12 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 1 kg frisches Seelachs-Filet (ev.TK Ware geht auch)*
  • Zitronenpfeffer

Bierteig:

  • 150 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 2 TL Zitronenpfeffer
  • 2 TL Harissa scharf
  • 1 TL Sommerfeld Salz
  • 2 Eier trennen
  • 350 ml Bier
  • 1,5 kg Frittierfett
  • * TK = Tiefkühl Kost

Vorbereitung:

  • Fisch waschen, abtrocknen und auf Größe schneiden, dann mit Zitronenpfeffer würzen.
  • TK sollte bei Zimmertemperatur aufgetaut werden.
  • Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  • Das Frittierfett in der Fritteuse auf 170° Grad erhitzen.

Bierteig herstellen:

  • Mehl mit Backpulver und Gewürzen kräftig würzen und vermischen.
  • Das sehr kalte Bier einrühren, dann das feste Eiweiß unterheben und 15 Minuten sehr kalt stellen.
  • Den gewürzten Fisch durch den Bierteig ziehen und ins heiße Fett geben.
  • Fisch immer wieder mal wenden und ca. 8-10 Minuten goldgelb ausbacken. Einen Test machen.
  • Auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß servieren.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.