Tafelspitz Rezept

Tafelspitz Rezept, Rindfleisch, Kartoffeln, Meerrettich und Bohnen

Für das Tafelspitz Rezept benötige ich Rindfleisch aus der Hüfte.
Ich besorge mir Tafelspitz bei unserem Metzger des Vertrauens, der die Zertifikate für die regionalen Tiere hat. Auf dem Wochenmarkt bekomme ich Suppengemüse und die Kartoffeln.
Wie es im Tafelspitz Rezept von meiner Mama beschrieben wird, kommt das  Stück Rindfleisch aus der Hüfte in eine kochende würzige Gemüsebrühe. In 2 Stunden soll der Tafelspitz auf kleiner Stufe im geschlossenen Topf garen.  Das wird so empfohlen damit das  Stück Fleisch nicht zäh wird.
Kalorien für das Menü: 100 g Tafelspitz 655 kcal mit Brühkartoffeln, grünen Bohnen und Meerrettich Sauce. 1 Portion hat 916 kcal.
Suppengemüse: Zwiebel, Möhren, Sellerie, Porree gründlich waschen und trocknen und in grobe Stücke schneiden.
Die Gewürze: Pfefferkörner, Pimentkörner, Wacholderbeere, Nelken, Lorbeerblatt  in ein Beutelchen oder Sieb geben für die Brühe.
Dann einen Suppentopf mit 2 Liter Wasser, Wurzelgemüse und Gewürzen aufkochen, erst dann das Stück Rindfleisch einlegen. Die Hitze wird ganz  klein gestellt, denn das Stück Tafelspitz soll langsam gar ziehen, damit es nicht zäh wird. Das Salz kommt erst nach 60 Minuten dazu  und soll weitere 60 Minuten ziehen. Die Gewürze kann man jetzt aus der Brühe nehmen, wenn nötig nachwürzen mit Pfeffer und Salz.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:6 Brennwert:655 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:170 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 2 Lt. Wasser
  • 1 Kg Tafelspitz ,ein Stück aus der Hüfte
  • 2 Zwiebel
  • 8 Pfefferkörner
  • 4 Nelken
  • 4 Wacholderbeeren
  • 4 Pimentkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2-3 Möhren
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 1 Stange Porree
  • 1 El. Salz
  • Petersilie

für das Menü:

  • 1 kg Kartoffeln in Brühe kochen
  • 1 kg grüne Bohnen
  • 1 El Butter
  • 1 Tl. Sojasauce
  • Pfeffer
  • 1/2 Glas Meerrettich
  • 200 ml. Sahne
  • 1 Tl. Zitronensaft
  • ev. Speisestärke mit Wasser vermischen

Vorbereitung:

  • Suppengemüse gründlich waschen und trocknen und in grobe Stücke schneiden.
  • Die Gewürze in einen Beutelchen oder Sieb geben für die Brühe.
  • Einen Suppentopf mit 2 Liter Wasser mit Wurzelgemüse und Gewürzen aufsetzen,aufkochen und erst dann das Stück Rindfleisch einlegen.
  • Die Hitze klein stellen, denn das Fleisch soll langsam gar ziehen, damit es nicht zäh wird. Das Salz erst nach 60 Minuten zur Brühe geben und weitere 60 Minuten ziehen lassen. Jetzt kann man die Gewürze raus nehmen und nachwürzen mit Pfeffer und Salz.

Für das Menü:

  • Die Kartoffeln schälen. Etwas von Rinderbrühe abnehmen und die Kartoffeln darin kochen.
  • Die Bohnen werden gewaschen die Fäden gezogen und in kochendem Wasser 8 Minuten blanchiert in Eiswasser abgeschreckt.In der Pfanne Butter erhitzen und die Bohnen kurz darin wenden, würzen mit Pfeffer und 1 Tl.Sojasauce abschmecken.
  • Die Sahne erhitzen und ein halbes Glas Meerrettich unterrühren nochmals erhitzen.Würzen mit etwas Pfeffer und Salz. oder von der Brühe.
  • Wenn nötig mit etwas Speisestärke andicken. Mit Zitronensaft abschmecken.
  • Nun die angewärmten Teller anrichten.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.