Milchmädchen Eis mit Zimt

Milchmädchen Eis mit Zimt ohne Eismaschine selber machen.

Schnell und einfach ohne Eismaschine zaubere ich für meine Lieben ein leckeres Milchmädchen Eis mit Zimt. Ob auf einer Waffel oder in einer Waffel, Zimteis schmeckt immer köstlich.

Wenn man Kondensmilch gezuckert sucht, findet man sie unter den Namen Mädchenmilch. Diese Mädchenmilch wird sehr gerne zum Kaffee genommen, weil man eine gute Süße und Milch hat.

Oft habe ich jetzt im TV beim Perfekten Dinner oder in der Küchenschlacht gesehen, dass man so schnell ein perfektes, cremiges Eis herstellen kann. Man benötigt keine Eismaschine dazu. Das kann man in so vielen Geschmacksrichtungen machen. Heute habe ich die 4 Zutaten cremig in eine Schüssel in die Tiefkühle gestellt und bin begeistert von der Fertigstellung. Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachmachen.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:8 Kugeln Brennwert:284 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:5-6 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 400 g gezuckerte Kondensmilch Milchmädchen
  • 2 Pck. Vanillezucker oder Bourbone-Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 400 ml Schlagsahne kalt
  • Zimt zum Bestreuen
  • Gezuckerte Kondensmilch mit Vanillezucker und Zimt verrühren.
  • Die kalte Sahne mit einem Mixer fest schlagen.
  • In einer separaten Schüssel die Sahne nach und nach in die gezuckerte Kondensmilch vorsichtig, langsam und sanft unterheben.
  • Die fertige Masse in einen Behälter mit einem Deckel füllen.
  • Jetzt ca. 5-6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  • Das Eis vor dem Servieren mit Zimt bestreuen. Mit Waffel garnieren.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.