Dinkel-Schwarzbrot

Dinkel-Schwarzbrot Rezept leicht und lecker selber backen.

Heute backe ich mal wieder ein Dinkel-Schwarzbrot. Im Brot sind Dinkelmehl Type 630 und Dinkelschrot.
Was ist Dinkelschrot? Dinkelschrot ist ein Bestandteil aus dem Dinkelkorn, was grob zerkleinert wird.

Nicht nur Dinkel-Schwarzbrot kann man mit Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl und Dinkelschrot backen. Feines Mischbrot schmeckt uns auch sehr gut.
Dinkel soll Ursprünglich vor ca. 8000 Jahren in Ägypten schon angebaut worden sein. Unser Hauptanbaugebiet ist Baden-Württemberg und das Frankenland. Sie bauen das Korn nach Christus Dinkel schon ca. 500 Jahre an.

In Dinkel-Wikipedia stehen noch viele interessante Fakten über Dinkel.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:1 Brot Brennwert:275 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:3 Stunden Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    1 Beutel Fertigmischung Dinkel-Schwarzbrot von Raadts Edelobst vom Griether Deich:

      Inhalt der Zutaten:

      • 500 g Dinkelmehl Type 630
      • 280 g Roggenschrot
      • 280 g Dinkelschrot
      • 140 g Leinsamen
      • 100 g Sonnenblumenkerne

      Zusatz Zutaten:

      • 1,5 EL Salz
      • 1 L Buttermilch
      • 4 Beutel Trockenhefe oder 2 Würfel Hefe
      • 250 g Rübenkraut

      Backform:

      • Öl
      • 2 EL Haferflocken

      Erster Arbeitsschritt:

      • Alle Zutaten zubereiten und den Backofen vorheizen auf O/U Hitze 150 Grad.
      • In eine große Schüssel die Fertigmischung/Zutaten mit Salz und Trockenhefe gründlich vermischen.
      • Die Buttermilch erwärmen und dann das Rübenkraut unterrühren.
      • Jetzt die Flüssigkeit in die Trockenmasse verrühren und gut verkneten.
      • Die Backform ölen und mit Haferflocken ausstreuen.
      • Den Teig in die Form geben und bei 150 Grad O/U Hitze 3 Stunden backen. Nach 2 Stunden die Backform mit Alufolie abdecken.
      • Im Backofen das Dinkel-Schwarzbrot erkalten lassen.
      • Angeschnitten wird das Dinkel-Schwarzbrot, wenn es vollständig erkaltet ist.
      • Guten Appetit

      Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.