Sellerieschnitzel

Sellerieschnitzel mit Kartoffelpüree vegetarisch

Auch dieses Rezept Sellerieschnitzel stammt von meiner Oma. Sie hatte viele fleischlose Rezepte. So machte sie ein Sellerieschnitzel oder Sellerie als Beilage in einer Bêchamelsauce, es gab Sellerie als Salat in Suppen und vieles mehr.
In meiner Jugend gab es nur zwei mal in der Woche Fleisch zu essen. Das hat sich dann in den 70igern sehr geändert. Immer mehr Menschen aßen fast täglich Fleisch, es  war nicht nur in der Metzgerei zu kaufen sonder in den Supermärkten wurde Fleisch preiswert angeboten. So konnten sich immer mehr Menschen Fleisch erlauben.

In der heutigen Zeit werden wieder mehr fleischlose Gerichte gekocht. So gehören alle vegetarischen Rezepte mehr und mehr in den Alltag. Man kann  nicht nur ein falsches Sellerieschnitzel sondern auch Blumenkohlschnitzel oder Kohlrabischnitzel wie ein Schweineschnitzel panieren und braten.
Ich habe diese Rezepte übernommen und an meine Töchter weiter gegeben.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2-3 Brennwert:312 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:20 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 1 Sellerieknolle = 6 Scheiben
  • 2 Ei
  • 80 ml. Milch
  • 80 g Mehl
  • 150g Paniermehl
  • Pfeffer und Salz
  • Paprikapulver
  • 4 El. Butterschmalz oder Bratenfett

Vorarbeit:

  • Sellerieknolle waschen,schälen und in einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  • In kochendem Salzwasser die Scheiben für 8 Minuten köcheln lassen, aus dem Wasser nehmen kalt werden lassen.Abtrocknen und gut würzen mit Pfeffer,Salz und Paprika.

Herstellen der Sellerie-Schnitzel:

  • Dann die Scheiben mehlieren, durch die Eimilchmasse ziehen, noch das Paniermehl feste anbringen.
  • In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Selleriescheiben Goldbraun ausbacken.
  • Dazu serviere ich Kartoffelpüree.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.