gebackener Blumenkohl

vegetarische Schnitzel gebackener Blumenkohl

Als Fleischersatz gebackener Blumenkohl war in den 50iger und 60iger Jahren sehr oft als Mittagessen beliebt. Ich habe es von meiner Oma in vielen Variationen kennen gelernt. Das Rezepte gebackener Blumenkohl habe ich für meiner Familie gerne nachgekocht. Heute stelle ich Ihnen gebackener Blumenkohl als Schnitzel mit Kartoffelpüree vor ein preiswertes, leckeres und vegetarisches Gericht. Als wir in den 60iger Jahren noch vier mal in der Woche fleischlos gegessen haben, wurde gebackener Blumenkohl, gekochter Blumenkohl mit Bêchermelsauce, Blumenkohlröschen in Eierteig ausgebacken, Blumenkohlauflauf und vieles mehr gekocht.

Heute kann man das ganze Jahr hindurch frisches Gemüse kaufen, das gab es in meiner Kindheit und Jugend nicht. Damals wurde das in der Küche verarbeitet was saisonal zur Jahreszeit passte. So gab es den Blumenkohl von Juli bis Oktober und wurde für den Winter eingekocht.
Der Blumenkohl ist roh oder gekocht zum Verzehr geeignet.Es ist ein gehaltvolles Gemüse, die Blumenkohlköpfe sind reich an Vitamin C, Magnesium, Kalzium und Kalium. Ein Blumenkohl hat nur eine kurze Garzeit, es kommt auf die Größe an aber in ca. 15 Minuten sollte er gar sein. Er ist leicht verdaulich.
Versuchen Sie doch einmal dieses Rezept gebackener Blumenkohl, es wird auch Ihnen und der Familie schmecken.
Guten Appetit

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:324 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 1 Blumenkohl frisch und fest
  • 3,5 Lt. Wasser
  • 400ml. Milch
  • 1 Tl. Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 2 Scheiben Ingwer(kein muss)
  • Für die Panierstrasse
  • 80g Mehl
  • 2 Eier
  • 5 El. Milch
  • 200g Paniermehl
  • Butterschmalz/ Cocosfett
  • Pfeffer und Salz, Paprikapulver,Kreuzkümmel

Vorbereitung:

  • In einem großen Topf Wasser, Milch, Zucker, Salz und Ingwer zum kochen bringen.
  • Den ganzen Blumenkohlkopf ca.15 Min. garen,es kommt auf die Göße des Blumenkohls an. Fertig ist er, wenn er noch fest aber fast gar ist.
  • Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und den Kohl auskühlen lassen.
  • Den Blumenkohl halbieren und die Scheiben 3cm dick schneiden und gut würzen.
  • Eine Panierstrasse herstellen, Eier und Milch verquirlen, Mehl und Paniermehl in 3 Schalen geben.
  • Die Scheiben dann durch die angerichtete Panier-Strasse ziehen und in heißem Butterschmalz goldbraun ausbacken.
  • Dazu Kartoffelpüree und eine Zitronensauce servieren.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to gebackener Blumenkohl

  1. Silvia says:

    Hallo Monika,

    auch diese Seite ist Dir toll gelungen. Habe ich auch direkt mal in meine Favoriten gespeichert. Eine Menge tolle neue Ideen.

    Dieses ist auch ein sehr schönes Rezept, werde ich mal austesten. Gibt es auch ein Rezept für die Zitronensauce?

    • monika says:

      Hallo liebe Silvia,
      vielen Dank fürs Kompliment.
      Ich bin wie Du siehst noch am Anfang dieser Rezepteseite und stelle gerne angefragte Rezepte ein.
      Also her mit weiteren Vorschlägen.
      Mit freundlichen Kochgrüßen
      Kochfee Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.