Bärlauchbutter Rezept

Frische pikante Bärlauchbutter Rezept zum selber machen.

Es gibt nichts Besseres, als jedes Jahr das Bärlauchbutter Rezept aus der Rezeptesammlung zu holen. Je frischer man die geschnittenen Bärlauchblätter zu Bärlauchbutter verarbeitet, um so mehr kann man auf Vorrat fürs ganze Jahr arbeiten. Ich gebe ein Teil zum Vorrat als kleine Herzen ins Tiefkühlfach um sie dann auf Steak, Fisch oder Gemüse zu servieren. So habe ich Bärlauchbutter übers Jahr zum Kochen.

Das Bärlauchbutter Rezept habe ich schon von meiner Mama übernommen und über die Jahre immer ein wenig verändert. Der feine Geschmack jedoch vom Bärlauch muss in erster Linie Knoblauch bleiben. Wir hatten schon damals zur Osterzeit das Bärlauchbutter Rezept von Mama aufgeschrieben.
Ein anderes Rezepte mit Bärlauch wäre, feines Bärlauchöl herzustellen mit gutem Olivenöl, gesund, schnell und einfach gut 🙂
Aus meiner Kindheit kenne ich den Waldknoblauch sehr gut. Mit meinen Eltern sind wir von Ende März bis April den Bärlauch an feuchten Stellen ernten gewesen.
Waldkoblauch, Bärlauch wird auch wilder Knoblauch, Spinatknoblauch, Hexenzwiebel, Hundsknoblauch, Ramsen oder Waldherre genannt. Waldknoblauch wächst in schattigen, feuchten und humusreichen Auwäldern, Laubwäldern oder Bächen.
Die Pflanze sollte man nicht mit dem giftigen Maiglöckchen verwechseln. Die Bärlauchblätter duften nach Knoblauch und die Blüte ist Sternförmig.
Auf Wikipedia nachzulesen http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4rlauch

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen: Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit: Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  • 200g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Bärlauch frisch
  • 1-2 TL Ingwer Senf alternativ Dijon-Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • Zitronenpfeffer
  • Chilisalz
  • 1 TL Karmell Sirup
  • 2 Räucherknolauchzehen
  • etwas Salz
  • Bärlauch waschen und trocken schleudern.
  • Grob mit einem Messer den Bärlauch schneiden, dann in einen Mixer alle Zutaten, bis auf die Butter, zerkleinern.

Achtung: Aber nicht zu lange mixen sonst wird das Bärlauchpüree bitter.

  • Zum Schluss die Zimmer-warme Butter unter mixen und abschmecken.
  • In Eiswürfelförmchen geben oder die Bärlauchbutter in Klarsichfolie einrollen und einfrieren.
  • Die Bärlauchbutter ist frisch oder gefroren so vielseitig zu gebrauchen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Bärlauchbutter Rezept

  1. Hier auf dieser Webseite bekommt man einige gute Tipps zum Kochen, die man auch sofort umsetzen kann zudem schmeckt es wirklich Lecker. Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.