Tiramisu Torte

Mamas Nachtisch Tiramisu Torte oder kleine Tiramisu Törtchen selber machen

Als Mama hat man natürlich immer eine Lösung, auch für die Kinder, einen leckeren Tiramisu Nachtisch herzustellen. Als Tiramisu Torte oder als Tiramisu Törtchen in Dessertringen hergestellt, jetzt mal mit Fruchtaufstrich einfach und schnell in der Herstellung und super lecker 🙂

Ich habe den Magerquark gegen Mascarpone, der 80% Fettgehalt i.Tr.besitzt, ausgetauscht. Mascarpone ist ein Doppelrahm-Frischkäse der sehr cremig ist. Mit Vanillepuddingsoße, Vanillezucker, Magerquark und Gelantine verfeinert. Im Kakao werden die Löffelbiskuits eingetaucht. Hier kommt kein Alkohol dazu. Das Dessert wird am Vortag hergestellt oder 4-6 Stunden in den Kühlschrank gestellt damit die Tiramisu Torte gut durchgezogen ist. Ein Erfolg nach 12 Stunden ist der Nachtisch eine Tiramisu Torte, genau so gut und lecker geworden auch ohne Mascarpone und Alkohol.

Die Kalorien sind um die Hälfte weniger, eine Portion Tiramisu Torte hat nur 269kcal statt 552kcal.
Die original Tiramisu Torte habe ich zu Kaffee bei meiner italienischen Freundin in den 80zigern das erste mal gegessen. Ich war so begeistert und habe die Quark Tiramisu Torte versucht. Mit Quark wurde die Torte um die Hälfte Kalorien ärmer von mir hergestellt und köstlich lecker mit Fruchtaufstrich Erdbeermarmelade und Erdbeeren garniert, die ich selber gemacht habe, serviert.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:6 Brennwert:269 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:30 Min. Garzeit:12 Stunden Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    Inhalt für 6 Dessertringe:

    • 300 g Erdbeeren
    • 6 EL Erdbeermarmelade
    • 14 Löffelbiskuit

    Kakao kochen:

    • 150 ml. Milch
    • 80 g Zucker
    • 2 EL Kakaopulver

    Füllung:

    • 250 ml Milch
    • etwas Zucker
    • 1Pck. Vanillepuddingsoße (zum kochen)
    • 6 Blatt Gelantine
    • 350 g Magerquark
    • 1 Pck. Vanillezucker
    • 2 El. Zucker
    • 1 Prise Sommerfeld Salz

    Zubereitung:

    • Zuerst einen starken Kakao mit Milch kochen, kalten werden lassen.
    • Vanillesoße kochen nach Anleitung jedoch nur 250ml Milch nehmen.
    • Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und etwas von der Vanillesoße einrühren und dann zur Soße gießen.
    • Den Quark mit der Vanillesoße vermischen und erkalten lassen.
    • In der Zeit die Löffelbiskuit halbieren und mit der gezuckerten Seite, ganz kurz in den Kakao eintauchen und in den Ring mit der getunkten Seite nach oben ansortieren.
    • Ist die erste Lage fertig, die Hälfe der Quarkmischung mit Erdbeermarmelade darauf geben und verteilen. Erdbeermarmelade und Erdbeerscheiben drauf legen.
    • Dann das gleiche nochmal so schichten den Rest Quarkmasse darauf verteilen und Erdbeerscheiben auflegen.
    • Die Ringe abdecken und 4-6 Stunden im Kühlschrank stellen.
    • Zur Dekoration Zitronenmelisse Blättchen geben,das gibt dem ganzen ein hüpsches Aussehen. Guten Appetit
    • Wer möchte kann etwas Kakaopulver darüber zustreuen.

    Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

    4 Responses to Tiramisu Torte

    1. gaby frank says:

      ganz toller Blog liebe Moni
      da werde ich öfters vorbeischauen

    2. Banyo Aynasi says:

      Das schaut aber lecker aus. Da möchte man direkt zugreifen. Danke fürs Rezept.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.