Gebratene Kaninchenkeule

Gebratene Kaninchenkeule in Cognac-Bratensauce mit Kartoffel-Kichererbsen Püree

Es soll ein richtiges feines Mittagessen heute geben. Ich mache uns gebratene Kaninchenkeule.

Im Hofladen beim Biobauern habe ich ein frisches Kaninchen gekauft.

Ich brate uns leckere Kaninchenkeulen in der Pfanne. Dazu koche ich eine Cognac-Bratensauce. Das ist eine Spezialität von meinem Vater. Er kochte diese Sauce zu Wild, Innereien und auch zu Kaninchen. Ich habe diese Sauce immer wieder zu Wild und Rindfleisch serviert.

Hauskaninchen ohne Fett hat einen Nährwert / Brennwert bei 100 Gramm Kaninchenfleisch von 175 Kilokalorien.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:665 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 2 Kaninchenkeulen
  • Pfeffer, Salz, Chili, Estragon
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Für die Sauce:

  • 250 ml Wasser
  • 1/2 TL Streuwürze
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Weinbrand/ Cognac
  • 1 EL Sahne
  • Pfeffer und Chilisalz
  • 1 TL Speisestärke zum Sauce binden
  • für den Glanz der Sauce etwas eiskalte Butter

Kartoffel-Kichererbsen Püree:

  • 6 Kartoffeln kochen
  • 100 g Kichererbsen vorgekocht
  • 2 EL Butter
  • Prise Kreuzkümmel und Muskatnuss
  • etwas Milch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Muskatnuss

Beilage Gemüse:

  • Brokkoli und Blumenkohl
  • Kaninchenkeulen mit dem Küchentuch abwischen und würzen.
  • Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Kaninchenkeulen von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • Nun den Bratenansatz mit Weißwein ablöschen mit Wasser aufgießen und 30 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln.
  • Die Keulen aus der Pfanne nehmen.
  • Die Sauce mit Speisestärke die mit Wasser verrührt wird, binden. Noch abschmecken mit Sahne, Weinbrand oder Congnac.
  • Vorm servieren noch die Butter ein rühren und die Keulen in die Sauce legen.

Püree herstellen:

  • Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden in wenig Wasser mit einer Prise Salz gar kochen. Dann die vorgekochten Kichererbsen dazu geben 5 Minuten mit kochen.
  • Jetzt die Masse mit 2 EL Kartoffelwasser stampfen Milch und Butter dazu geben. Würzen mit Muskatnuss und Kreuzkümmel. Zum Schluss Petersilie unterheben.

Gemüse:

  • Brokkoli und Blumenkohlrosen in wenig Wasser 8 Minuten dünsten.
  • In Butter mit Mandelstückchen die Röschen anbraten.
  • Alles dann anrichten und guten Appetit

Video

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.